Hege & pflege deine Geschäftsidee statt zu zweifeln!

die Geschäftsidee hegen und pflegen wie eine jung Pflanze
Wenn du* ein Business starten oder dich selbstständig machst willst, brauchst du eine Idee: Was du anbieten möchtest und wer es warum kaufen soll.
– Diese Vorstellung wird Geschäftsidee genannt.

Viele GründerInnen, die Dienstleistungen anbieten, schenken der Entwicklung ihrer Geschäftsidee nur wenig Beachtung. Obwohl gerade die Entwicklung der Geschäftsidee die beste Antwort auf jene Fragen ist, die Gründerinnen am meisten bedrängen:

* Gestatten Sie mir Bitte für diesen Artikel das persönliche DU. Denn hier geht es um Dich & Deinen Erfolg.

Fragen zur Geschäftsidee
Frage 1: Kann ich davon leben?

Diese Frage hat schon viele gute Ideen auf dem Gewissen.  Viele wunderbare Geschäftsideen, die den Samen für ein wunderbares Business in sich tragen, werden so achtlos zertrampelt – noch bevor sie richtig Fuß fassen können.

Die Macht dieser Frage beruht darauf, dass zu Beginn diese Zweifel oft berechtigt sind. Weil zu diesem Zeitpunkt einfach noch nicht absehbar ist, ob deine Geschäftsidee dich ernähren kann. Was aber ganz sicher nicht bedeutet, dass es nicht möglich ist.

Ob dich dein Business ernähren kann – vor allem wie gut, wie einfach und wie rasch, liegt an deiner Geschäftsidee. Deshalb ist deine erste Aufgabe aktiv für die Entfaltung deiner Idee zu sorgen. Der Ideenentwicklung Platz in deinem Terminkalender zu reservieren.

Betrachte deine Visionen und Ideen mit wertschätzendem, wohlwollendem Blick. Erfreue dich daran, wie an einem jungen Pflänzchen, das gerade, das erste zarte Grün herausstreckt.

Deine Aufgabe als GründerIn ist, deine Ideen bewusst zu hegen und zu pflegen. Denn Zweifel – deine eigenen genauso wie die Befürchtungen und Bedenken all jener, die dir nahe stehen, zeigen sich ohnehin von selbst. Meist äußern sie sich in der Frage: „Kannst du denn davon leben?“

Damit du deine Geschäftsidee in Ruhe entwickeln kannst, brauchst du eine kraftvolle Erwiderung auf genau diese Frage. Erkläre zum Beispiel auf die Frage:

Und kannst du davon leben?

„Danke für den Hinweis!
Bevor ich eine Entscheidung treffe werde ich das sicher noch sorgfältig überprüfen.
Zuerst werde ich meine Geschäftsidee entwickeln, damit es etwas gibt,
das es wert ist überprüft zu werden.“

Wie du erkennst, ob dich dein Business ernähren kann, führt uns gleich zur nächsten Frage:

 

Fragen zur Geschäftsidee
Frage 2: Wird es ein Erfolg?

Über deinen Erfolg entscheidet, wie gut du deine Idee entwickelst. Ob du eine klare Antwort geben kannst:  wer – was – wann – warum kaufen wird.
Je besser du dir das überlegst, umso rascher kannst du deine Geschäftsidee  umsetzen und umso einfacher wird es für dich.

Bei Dienstleistungen sind Angebot, Kunden und Erfolg viel enger mit der Person der GründerIn verbunden als bei Produkten oder auch im Handwerk.  Daher gelten bei der Entwicklung von Dienstleistungsideen andere Gesetzmäßigkeiten.

Lass dich nicht entmutigen! Nicht alle Ratschläge, die du bekommst oder liest, sind für dich wichtig. Konzentriere dich lieber auf die richtigen Fragen.

Weil du deine Dienstleistung (wahrscheinlich) persönlich erbringst, beginnt die Entwicklung deiner Geschäftsidee bei dir. Bei deinen Stärken Talenten und Erfahrungen. Denn genau das macht dich und damit auch deine Idee einzigartig.

Bei Dienstleistungen ist nicht die Crux ein Produkt zu finden, dass alle wollen – schließlich ist die Anzahl der Kunden, die du betreuen kannst, begrenzt.

Die Crux bei Dienstleistungen ist genau jene zu finden, denen DU mit deinen Talenten und Erfahrungen am besten weiterhelfen kannst.

Deine Erfolgschancen sind umso höher,
je größer die Übereinstimmung ist:
zwischen dem was du kannst und
dem was deine Kunden in spe brauchen.

Weil deinen wahren Stärken und Talente für niemanden schwieriger zu erkennen sind, als für dich, rate ich dir hier Feedback und Unterstützung von außen zu holen. In Wien und Niederösterreich wird z.B. Beratung schon vor der Gründung mit bis zu 75% gefördert.

 

Fragen zur Geschäftsidee
Frage 3: Kann ICH es schaffen?

Meine Antwort ist, es liegt an dir: an deiner Begeisterung und deinem Durchhaltevermögen. Die Kraft die dich dabei trägt, ist deine Vision, deine Sehnsucht. Was du verändern oder in die Welt bringen möchtest.

Die meisten, die eine Dienstleistung anbieten, sind zumindest zu Beginn alleine. Sie müssen alles, das zu tun ist, selbst tun. Und selbstständig zu sein bedeutet vieles zu tun, das du noch zuvor nie getan hast.

Die Motivation dafür kommt aus dem in deinem Inneren – von nirgendwo sonst.

Deine Vision, deine Begeisterung gibt dir Kraft: wenn du zu zweifeln beginnst, wenn es anstrengend wird, oder um dich nach Enttäuschungen oder Fehlern wieder aufzurichten.

Deshalb ist ein wichtiger Teil deine Ideenentwicklung, dir klar zu werden: was du willst, was dich bewegt.

Hier geht es nicht darum dir was vorzumachen, sondern dein Business auf reale Beine zu stellen. Meilensteine und Zwischenschritte zu entwickeln, die deinen Visionen und Träumen Orientierung bieten. Besonders wichtig ist das für dich, wenn du stark zwischen unendlicher Begeisterung und totalem Zweifel schwankst.

Wichtig ist, dass du herausfindest was du wirklich willst, was dich begeistert. Entscheidend ist eine Vorstellung deiner Zukunft als Selbständige zu entwickeln: mit der du dich wohl fühlst, die dich anspornt dir aber trotzdem erreichbar und behaglich erscheint. Denn wir streben nur das mit offenen Herzens und voller Kraft an, von dem wir uns Freude und Erfolg erwarten.

 

Die gute Nachricht ist:

Du kannst deine Geschäftsidee ganz einfach entwickeln!

… wenn du dir Zeit dafür nimmst

… wenn du deine Ideen wohlwollend betrachtest

… wenn du die richtigen Fragen stellst