Praxistipp: Professionelles Auftreten

Wie so oft sind es die Kleinigkeiten, die den Erfolg ausmachen.
Kundinnen beobachten laufend, ob Sie vertrauenswürdig sind und ob sie weiter mit Ihnen im Kontakt bleiben möchten. 

Prüfen Sie folgende Fragen mit den Augen Ihrer Kundinnen. 

  • Wie rasch und einfach sind Sie erreichbar? (Mail-Box, e-Mail, Fax…)
    Wie rasch beantworten Sie Kundenanfragen?
    Wie lange sind Sie am Abend für Ihre Kundinnen da?
    Gehört rasches Reagieren zu Ihrem Kundenservice?
    Nutzen Sie moderne Kommunikationsmittel?
    Über welche Wege können Kundinnen mit Ihnen Kontakt aufnehmen?
  • Wie professionell wirkt Ihre Webseite?
    Stimmt der erste Eindruck? – Präsentieren Sie sich so wie Sie sind?
    Ist rasch klar, für wen und in welchen Situationen Ihr Service geeignet ist?
    Ist klar, verständlich und vorstellbar, was Sie anbieten und was Kunden bekommen?
    Gibt es eine Möglichkeit mit Ihnen unverbindlich in Kontakt zu bleiben?
  • Sind Sie online vertreten?
    Sind Sie in xing und facbook mit einem aussagekräftigen Profil / Firmenseite (facebook) vertreten?
    Sind Sie auf den wichtigsten Branchen-Plattformen präsent?
  • Präsentieren Sie Ihr Wissen?
    Herausragende Experten/innen haben heute einen Blog und präsentieren wichtige Inhalte in Videos und Webinaren. Meist dauert es einige Jahre, das aufzubauen. Ein guter Anfang ist hier, einen Blog mit Artikeln zu den Grundfragen deiner Kunden zu beginnen.
  • Wie professionell wirken Ihre Geschäftspapiere?
    Was sagen Visitenkarte und Briefpapier über Ihr Unternehmen aus?
    Wie aussagekräftig sind Ihre schriftlichen Werbemittel?
  • Passt Ihr persönliches Outfit zu Branche und Zielgruppe?
    Wirken Sie gepflegt?
    Was signalisiert die Farbe Ihrer Business-Kleidung?
    Unterstreicht Ihr Make-up Ihre natürliche Schönheit?
    Strahlen Sie Begeisterung aus?
  • Wie professionell wirken Sie am Telefon?
    Vereinbaren Sie verbindliche Telefontermine? Rufen Sie gleich zurück?
    Wie sympathisch wirkt Ihr Anrufbeantworter? Wie privat ist Ihr Handy?
  • Wie verkaufen Sie?
    Sind Sie einfühlsam und gehen auf Argumente ein?
    Wie wichtig nehmen Sie Kundeneinwände?
    Verkaufen Sie mit Druck?
    Sind Sie eher BeraterIn Ihrer KundInnen?
  • Wie kundenfreundlich ist Ihr Schriftverkehr:
    Kundenbriefe, Anbote, Rechnungen, Mahnungen, …
  • Sind Sie bei Gesprächen gut vorbereitet?
    Hören Sie aktiv zu?
    Halten Sie Ihre Versprechen? 

TU WAS!

Ein noch klareres Bild erhalten Sie, wenn Sie sich nicht nur auf Ihre Selbstbeobachtung verlassen, sondern auch GeschäftspartnerInnen oder KundInnen, die mit Ihnen in engem Kontakt stehen, befragen. Suchen Sie auch das Feedback von Expertinnen wie Styling-Beraterinnen, Grafikerinnen, oder ein Fach-Coaching im business.frauen.center.